28. May 2018

Radausfahrt 3G Team 2012 in den Kraichgau

14 und 15. Juli 2012

 

Zur Abfahrt am Samstag den 14.07.12 um 07.30 traf sich das 3G Team des SkiClubs Karlsbad im Hof von Günter zum obligatorischen Gruppenfoto. Nach den allgemein bekannten Wetterkapriolen der letzten Wochen sind wir gemäß dem Motto "Wenn Engel reisen" bei sonnigem Wetter mit einer 19 Personen starken Truppe losgeradelt.

Zielort war das wunderschön gelegene und ca. 100 KM entfernte Neckarsteinach bei Heidelberg.

Nach den ersten 30 Kilometern erreichten wir unsere erste Verpflegungsstation. Ein reichliches Angebot an Wurst- u. Käsespezialitäten, Obst, Gemüse sowie hausgemachte Kuchen rundeten den schmackhaften Imbiss ab.

So gestärkt konnten wir auch das etwas anspruchsvollere Terrain in Angriff nehmen.

Unser Blick richtete sich öfters gen Himmel da der Wind zunehmend stürmischer wurde und ein Mix aus Sonne und Wolken unser ständiger Begleiter wurde.

Nach einem kleinen Schauer und der Fahrt durch die wunderschön gelegenen Weinberge des Kraichgaus haben wir unsere Mittagastation in Hilsbach erreicht. Nach dem wir uns mit gegrillten Steaks und Würstchen gestärkt haben, machten wir uns auf, die letzten Kilometer in Angriff zu nehmen.

Nach einer letzten 12%igen Steigung ging es danach entspannt bergab zum Neckar und wir erreichten nach insgesamt ca. 1200 gefahrenen Höhenmetern unseren Zielort Neckarsteinach.

Beim gemeinsamen, geselligen Abendessen wurden u. a. grundlegende Gespräche geführt. Die da wären: Wie steil ist eine 12% Steigung oder ist eine Reifenpanne genauso schlimm wie der Konsum eines alkoholfreien Weizenbiers.

Auf der Rückfahrt am Sonntagmorgen den Neckar bis Heidelberg  entlang begleitete uns ein erfrischenden Regenschauer. Die weitere Fahrt führte größtenteils trocken und über schöne Radwege, angenehm flach, vorbei an Hockenheim, St. Leon Rot, Bruchsal, durch Weingarten und das Pfinztal nach ebenfalls fast 100 km wieder ins vertraute Karlsbad.

Besonderen Dank an unsere beiden Rolands, die einmal mehr für die tolle Streckenplanung- u. Führung, sowie die umfassende Verpflegung und Organisation zuständig waren.

Ebenso Dank an Günter Bauchert, der sein Firmenfahrzeug zur Verfügung stellte, sowie an die fleißigen Fahrer/Helfer Rudi und Bruno, die für das leibliche Wohl an der Strecke sorgten.

Alles in allem wieder eine perfekte Radausfahrt und wir freuen uns auch weiterhin neue begeisterte Fahrradanhänger bei unseren wöchentlichen Ausfahrten am Dienstag begrüßen zu können.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen