Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

22. June 2021

Radausfahrt der SCK Dreigangriege,

am Samstag 29.Juli 2006 startete die Dreigangriege des SC Karlsbad ihre Jahresausfahrt nach Lichtenau-Scherzheim. Obwohl wir uns schon morgens um 07:15 im KSC trafen, waren keine müden Gesichter dabei. Im Gegenteil! Alle waren bei bester Laune und es wurde gleich viel gelacht. Petrus schickte uns Radlern ein tolles Tourwetter - alle strahlten mit der Sonne um die Wette.

Ein starkes Team von 22 Teilnehmern machte sich, unter der bewährter Leitung von unserem Roland, auf den Weg Richtung Pfalz. Nachdem wir die Günther-Klotzanlage hinter uns hatten gings über die Rheinbrücke nach Maximiliansau, hier empfing uns schon unser Verpflegungsteam mit einem Frühstücksbuffet, frische Brötchen, Obst,  Wurst, Käse, Kaffee, Tee und und und, ein Traum und den verdankten wir wie immer bei unseren SCK Ausfahrten, unserer Sigi.

Frisch gestärkt gings dann durch den Bienwald Richtung Elsass, bewunderten die Schönheit der Dörfer Seebach und Hunspach, genossen die Reize der schönen Landschaft und den leichten Fahrtwind. Betschdorf erreicht, Zeit zur Mittagspause, an einem schönen schattigen Grillplatz wurden die Beine entspannt und dem Körper sowie der Seele was Gutes getan.

Das Team frisch motiviert fuhren wir durch den Hagunauer Forst Richtung Südost nach Drusenheim, mit der Fähre über den Rhein nach Greffern, jetzt nur noch wenige Rad-Kilometer und wir erreichten nach 120km im Radsattel, bei Topwetter und Unfallfrei unser Hotel „zum Rössel“ in Scherzheim. Fahrräder und Gepäck versorgt, genossen wir entspannt im mediterranen Biergarten, die südbadische Gastfreundschaft, die lauen Temperaturen des Abends und die feine Küche. Es wurde viel gelacht, man freute sich über die eigne Leistung am Tage, sowie über das menschliche Miteinander im SCK Radteam.

DreiGang

Gefrühstückt, die Räder überprüft gings am Sonntag um 09:30 wieder los, Richtung Schwarzach, beim Münster schossen wir unsere Gruppenfotos, noch ein Abstecher auf eine Straußenfarm und so führte unsere Strecke am Rhein entlang nach Elchesheim. Hier wartete schon wieder unser geschätztes „ Versorgerteam“ und verwöhnte uns mit vorzüglichen Köstlichkeiten, die meisten Teammitglieder hätten jetzt am liebsten ein Mittagsschläfchen genossen aber nein unser Teamchef pfiff zur Weiterfahrt. Die Temperaturen waren angenehm der Körper noch leistungsfähig und so wurde die letzte Etappe in Angriff genommen, durch die Rheinebene nach Ettlingen noch eine Bergwertung und die SCK Dreigangriege war nach 72 km wieder zuhause. 

Ein Lob dem gesamten SCK Team für die sportliche Leistungen, ein Dank an unsere Organisatoren Roland und Sigi sowie an die „Betreuer“ Uwe, Klaus und Bruno, ein Dankeschön der Firma Günter Bauchert für das Begleitfahrzeug mit dem Wissen, daß nicht alles selbstverständlich ist.

Schön war`s, leider schon wieder vorbei, wir freuen uns auf das nächste Jahr mit neuem Ziel, ... schöne Ferien