21. February 2018

Wanderwochenende im Montafon vom 11.09. – 13.09.2015

CollageSCK

Nach dem gelungenem ersten Wanderwochenende des SkiClub Karlsbad im letzten Jahr, der zahlreichen positiven Rückmeldungen und der großen Begeisterung aller Beteiligten, hieß es am 11.09.2015 endlich: „Abfahrt ins Montafon, der SkiClub geht wieder zum Wandern!“. 32 Wanderbegeisterte und Naturliebende saßen Punkt 15 Uhr mit guter Stimmung im Gepäck im Bus und fieberten den geplanten Wandertouren und besten Wetterprognosen entgegen.

 

Nach einer ersten Erläuterung zu unseren vier Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die für den Samstag geplant waren, gab es reichlich Diskussionsbedarf unter den Teilnehmern. Wer läuft welche Tour, wie schwierig sind die Touren, was erwartet uns und welche Höhenmeter sind zurückzulegen? Nachdem sich jeder für eine der Touren entschieden hatte, kehrte wieder etwas Ruhe im Bus ein und die gute Laune wurde bei einem Bier oder Glas Wein weiter aufrechterhalten.

Dank günstiger Verkehrslage und kaum Stau konnten wir unser Ziel, das Hotel VALLÜLA in St.Gallenkirch schon kurz nach 20 Uhr erreichen. Avdi, unser Busfahrer, der uns bereits letztes Jahr begleitet hatte, fuhr uns sicher und ebenfalls gut gelaunt (vorwärts und bei Bedarf auch rückwärts) bis vor den Hoteleingang. Auch wenn das Navi unser Ziel eigentlich gar nicht kannte.
Am Hotel wurden dann schnell die Koffer und Taschen ausgeladen, um sich für den ersten Wandertag bei Käsespätzle oder Schweinesteak im Speckmantel zu stärken.

Samstag den 12.09. hieß es dann früh raus aus den Federn – das Frühstück gab es ab 7 Uhr.

Um 8:30 Uhr machten wir uns mit dem Bus auf zu den verschiedenen Startpunkten der Touren, wo uns die 4 Bergführer erwarteten

Zu bewältigen galt es:
1. Tour: vom Kristberg zum Gasthof Rellseck und Bartholomäberg ca. 13km
2. Tour: vom Kristberg über das Muttjöchle, Wasserstubental und wieder zurück zur Mittelstation am Kristberg ca. 17km
3. Tour: Golmer Höhenweg ca. 13km
4. Tour: von der Zamangbahn zur Wormser Hütte, Kreuzjoch, Zamangspitze, Grasjochhütte und zurück zum Hotel ca. 15km

Nachdem alle wieder wohlauf am Hotel angekommen waren, wurden sofort Berichte und Erfahrungen bei Sonnenschein im hoteleigenen Biergarten ausgetauscht.

Sei es die gesammelte Anzahl Gipfelkreuze, die vielen Höhenmeter auf und vor allem abwärts, die lange Strecke von 17km oder die schmalen Wege auf dem Golmer Höhenweg, ein barfüßiger Wanderführer, eine durch den badischen Dialekt belustigte Wanderführerin, die letzten Meter zum Gipfelkreuz am Stahlseil oder die geplagten Oberschenkel kurz vor Ende der Tour, einfach jeder hatte eine (tolle) Erfahrung zu berichten. Aber alle waren sich einig, die Touren waren genial: inklusive beeindruckendem Bergpanorama, aber doch auch anspruchsvoll.

Nach dem gemütlichen Zusammensein im Biergarten und dem Besuch der Sauna um dem Muskelkater vorzubeugen (bei einigen kam er trotzdem) gab es am Abend dann wieder ein stärkendes Abendmenü. Cognac-Hähnchen mit Reis, Käsespätzle oder vegetarisches Geschnetzeltes standen zur Auswahl. Danach wurde natürlich wieder gemütlich geplaudert und die Vorfreude auf den Sonntag weiter angefacht.

Sonntag hieß es dann Koffer in den Bus und ab an den Aktivberg – den Golm.

Hier konnte dann jeder entscheiden wie er sein Tagesprogramm gestaltet.
Rundwanderung auf dem Golmer Seenweg, kurzer Wandertrip auf dem Golm, eine über 500m lange Seilrutsche über den Stausee (Flying Fox), Hochseilgarten, der über 2km langen Alpine-Coaster (Sommerrodelbahn) oder einfach nur eine Bergfahrt mit super Ausblick standen zur Auswahl.
Leider war das Wetter am Sonntag etwas durchwachsen und vor allem oben auf dem Kreuzjoch, am Golmer Seenweg, machte uns der sehr starke Wind zu schaffen. Doch das Wetter hielt und jeder Teilnehmer konnte auch am Sonntag noch einmal reichlich die Bergwelt erleben und den einen oder anderen Höhenmeter sammeln.

Gegen 16 Uhr hieß es dann leider auch schon wieder Abfahrt Richtung Langensteinbach. Im Bus herrschte dann wie am gesamten Wochenende ausgelassene Stimmung. Hier konnten noch einmal Erfahrungen und Eindrücke ausgetauscht und einheitlich beschlossen werden, nächstes Jahr sind wir wieder dabei, wenn es mit dem SkiClub Karlsbad zum Wandern geht.

IMG 6524

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen und freuen uns auf das nächste Jahr.

Das Team des SkiClub Karlsbad

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen